Jungglaser-Biketour vom 04. - 06. September 2015  Allgäu/Tirol

 

 

Ich treffe mich zur gemeinsamen Anfahrt ins Hotel nach Missen/Allgäu mit Andreas und Jürgen.

Unterwegs stossen noch -ungeplant- Stefan und Martha zu unserer Gruppe.

Bis zum Eintreffen aller Teilnehmer gibt's noch so manches Stiefelbier an der Hotelbar.

 

Am Samstag startet die vom Schorsch geplante Tour durch's Allgäu-Tannheimer Tal-Lechtal hinauf in die kleinste 

Gemeinde Österreichs, Gramais. Dort oben -bei zwischenzeitlich einsetzendem Regenwetter- essen wir zu Mittag,

bevor die Tour weiter über Warth-Hochtannbergpass-Riedbergpass wieder Richtung Missen weitergeht. Das schlechte

Wetter kann die gute Laune und Stimmung nur wenig eintrüben.

 

Sonntags findet in Missen traditionell an diesem Wochenende ein Markt statt -wieder bei strömendem Regen.

Wir warten bis zur Abfahrt noch ab und starten die Heimfahrt etwas verzögert, werden aber dennoch kräftig nass.

 

Als Gast hat am Samstag der Chefredakteur der Fachzeitschrift Glas-Fenster-Fassade ( GFF )  an der Tour teilgenommen und  in der folgenden Ausgabe über seinen Tag mit den Jungglasern  berichtet. (Auszug siehe unten)


 

 

 

Bericht von Chefredakteur Reinhold Kober in der GFF, Ausgabe 10/2015: