F.Ro.St.  goes Gardasee Ostern 2015

 

 

Am Gründonnerstag laden Armin und ich unserer Kühe in meinen Transporter, dazu noch die Kleine vom Sven und ab geht's über Arlberg-Brenner Richtung Gardasee. Schneefall vom Fuß des Arlbergs bis nach Sterzing.......Gott sei Dank hab ich noch die Winterreifen drauf. Am Abend sind wir dann im Hotel Monte Gargnano, laden noch die Fahrzeuge aus und lassen den Tag gemütlich ausklingen.

Karfreitag. Nach dem Frühstück starten wir Richtung Brasa-Schlucht und Tremosine, weiter Richtung Trento zum Monte Bondone und wieder zurück, wo wir in einer Eisdiele auf das Eintreffen  der restlichen Gruppe warten. Nach dem Abladen der Motorräder fahren wir noch rüber zum Idro-See auf ein leckeres Eis.

Ostersamstag geht's auf kleinen Strässchen über Rovereto in die Berge des Lessini, wo die Höhenlagen sich saukalt und verschneit präsentieren.

Ostersonntag fahren wir bei beginnendem Nieselregen über wenig frequentierte Strässchen rund um den Idrosee und noch bei Minusgraden auf den Monte Tremalzo. Über die Höhen von Tremosine und Tignale geht's zurück ins Hotel, von wo aus wir am Ostermontag die Rückreise über verstopfte Hauptverkehrsstraßen des Brenner und Arlberg entlang des Bodensees antreten.